Ihr direk­ter Kon­takt:

Verwaltungsrecht

Rechts­an­walt Spahn berät und ver­tritt Sie in ver­wal­tungs­recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten.

Das Ver­wal­tungs­recht ist dadurch gekenn­zeich­net, dass auf einer Sei­te der Rechts­be­zie­hung ein Trä­ger der öffent­li­chen Ver­wal­tung steht. Es ent­hält recht­li­che Vor­ga­ben für die Ver­wal­tungs­tä­tig­keit, das Ver­wal­tungs­ver­fah­ren sowie die Ver­wal­tungs­or­ga­ni­sa­ti­on. Bür­ger und Staat ste­hen sich in einem „Über- Unter­ord­nungs­ver­hält­nis“ gegen­über. Kraft ihrer hoheit­li­chen Befug­nis­se sind Kör­per­schaf­ten und Anstal­ten des öffent­li­chen Rechts sowie Behör­den dazu befugt, Ver­wal­tungs­ak­te, All­ge­mein­ver­fü­gun­gen und Sat­zun­gen zu erlas­sen. Fer­ner kön­nen sich Behör­den voll­stre­ckungs­fä­hi­ge Titel ver­schaf­fen, ohne vor­her ein gericht­li­ches Ver­fah­ren anstren­gen zu müs­sen.

Dabei unter­lau­fen Behör­den Feh­ler bei der Bear­bei­tung von Anträ­gen. Fer­ner kommt es vor, dass Ver­wal­tungs­ak­te rechts­wid­rig erlas­sen wer­den. Hier kann Rechts­an­walt Spahn behilf­lich sein. Zum Bei­spiel mit der Anfech­tung eines rechts­wid­ri­gen Ver­wal­tungs­ak­tes oder mit der Ver­pflich­tungs­kla­ge auf Ertei­lung eines Ver­wal­tungs­ak­tes.

Tipp: Gera­de im öffent­li­chen Recht ist die früh­zei­ti­ge Hil­fe vom Anwalt nütz­lich. So kön­nen bei­spiels­wei­se rechts­wid­ri­ge Ver­wal­tungs­ak­te bestands­kräf­tig wer­den, sodass eine Kla­ge kei­nen Erfolg hat.

Einen Schwer­punkt sei­ner ver­wal­tungs­recht­li­chen Tätig­keit bil­det das Öffent­li­che Bau­recht. Hier prüft Rechts­an­walt Spahn die Ver­ein­bar­keit Ihres Vor­ha­bens mit dem Bau­pla­nungs- und Bau­ord­nungs­recht unter Berück­sich­ti­gung aller Pro­blem­stel­lun­gen. Dane­ben führt er Ver­hand­lun­gen mit Behör­den und Drit­ten (z. B. Nach­barn), um Ihrem Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren bereits in einem frü­hen Sta­di­um zum Erfolg zu ver­hel­fen.

  • Roß­markt 1–3, 97638 Mellrich­stadt
  • 09776 5065